Wohnen in Stroh

Behaglichkeit durch

 

•ca. 6 cm diffusionsoffener Lehmputz puffert Unter- und Übersättigung der Raumfeuchte, dies sorgt für optimalen Ausgleich
•in der Formgebung weich und individuell gestaltbar, auch für Laien unter Anleitung
•hohe Wärmespeicherfähigkeit C 56 (Wh/(cm x K). Zum Vergleich: Celluloseflocken weisen ein Wert von C 29 auf.


Das heißt: Im Winter hält eine dauerhaft mässig von innen bewärmte Strohwand die Wärme in der Innenhälfte der Wand gespeichert, nach einer Anwärmphase kann die Heizleistung stark reduziert werden.
Im Sommer speichert eine von außen bewärmte Strohwand die Wärme in der äußeren Schicht der Wand - und nur dort.
Erfahrungen aus dem Sommer 2010: Bei über 30°C Außentemperatur verputze ich ein Strohhaus von innen ohne zu schwitzen.


•Wanddicken von 50 cm oder mehr und in der Regel runde Fenster- und Türlaibungen wirken heimelig, weich, warm, behaglich.

 

Aktuelles

Seminare und Workshops

"Stroh für Alle"

demnächst hier...

Homepage online

Auf unserer neuen Internetseite möchten wir euch ständig auf dem Laufenden halten, was den Hausbau betrifft. Diese spannende Zeit möchten wir hier mit euch teilen.